Bilder und Berichte

Außerordentliche Mitgliederversammlung am 18. Juli 2014

Frau Bettina Dielmann, Mitglied des Vorstandes, eröffnete die Mitgliederversammlung in Vertretung von Herrn Nenad Dusanic. Nachdem die Beschlußfähigkeit festgestellt war, gedachte man der kürzlich verstorbenen Gartenfreundin Frau Ursula Heck, die sich in den langen Jahren der Vereinszugehörigkeit immer wieder für den Verein eingesetzt hatte und die jetzt unserer Vereinsgemeinschaft fehlt.

 

Die Tagesordnung wurde auf Antrag einstimmig erweitert um die Wahl von zwei Mitgliedern des Rechtsausschusses und zwei Mitgliedern des Kassenprüfungsausschusses.

 

Die Zusatzwahlen waren notwendig geworden, weil Herr Timm Bächle, der für den Vorsitz des Vorstandes kandidierte im Falle seiner Wahl nicht Mitglied der beiden Ausschüsse bleiben kann. Außerdem scheidet Herr Jürgen Leinweber aus dem Verein aus und muss deshalb als Mitglied des Kassenprüfungsausschusses ersetzt werden. Und durch den Rücktritt eines Mitglieds des Rechtsausschusses war hier eine Neuwahl erforderlich.

 

In der Folge der Versammlung wurde Herr Timm Bächle zum Ersten Vorsitzenden des Vorstandes gewählt.

 

Frau Susanna Klacar wurde in den Vorstand gewählt und übernimmt die Geschäftsstelle.

 

Herr Karl Hawlicek und Herr Robert Van den Bossche wurden als neue Mitglieder des Rechtsausschusses gewählt.

 

Frau Elisa Arbter-Krummrich und Herr Gerhart Spengler sind als Mitglieder des Kassenprüfungsausschusses gewählt worden.

 

Bei der Abstimmung über den Antrag eines Vereinsmitgliedes, das Rauchen im Vereinshaus gänzlich einzustellen, wurden mehr Stimmen abgegeben als wahlberechtigte Vereinsmitglieder anwesend waren. Der Beschluss ist damit ungültig.

 

Dies konnte jedoch wegen der zu diesem Zeitpunkt herrschenden Hektik anlässlich des Themas nicht bemerkt werden.

 

Die Sitzungsleiterin verkündete alle gefassten Beschlüsse und beendete die Sitzung.

 

Die Mitglieder beteiligten sich rege an den einzelnen Tagesordnungspunkten. Insgesamt verlief die Versammlung mit Ausnahme der Behandlung des Themas "Rauchen im Vereinshaus" sehr harmonisch.